GPU Computing

Organisation:

Peter Virnau
Tobias Preis

GPU Workshop
Schwerpunkt für Rechnergestützte Forschungsmethoden in den Naturwissenschaften
09.00 — 09.10 Begrüßung
Klaus Merle
09.10 — 09.30 HPC an der Uni Mainz
Markus Tacke
09.30 — 09.50 Das PGI-Accelerator-Modell
Christoph Martin
09.50 — 10.10 Das Ising-Modell auf Grafikkarten
Tobias Preis
10.10 — 10.35 Kaffeepause
10.35 — 10.55 Performance potential for simulating spin models on GPU
Martin Weigel
10.55 — 11.15 Grafikkarten in der Gittereichtheorie
Björn Walk
11.15 — 11.35 GPU-beschleunigte Packungsoptimierung
André Müller
11.35 — 13.30 Mittagessen im Restaurant Plaka
13.30 — 13.50 Tesla Realisierungen - von Mücke bis Elefant
Ralph Hinsche (circular Informationssysteme GmbH)
13.50 — 14.50 Overview über aktuelle Nvidia Tesla-Produkte und Roadmap für das Jahr 2010
Jörg Krall (NVIDIA GmbH)
14.50 — 15.10 Accelerating molecular dynamics simulations using GPUs
Axel Arnold (Fraunhofer Institut, Sankt Augustin)
15.10 — 15.40 Kaffeepause
15.40 — 16.00 Dichtefunktionale auf der Grafikkarte
Marlon Ebert
16.00 — 16.20 GPU-Beschleunigung für die Lösung des inversen Problems bei der Kleinwinkelstreuung
Hermann Hartmann
16.20 — 16.40 GPU-based volume reconstruction from X-ray images
Daniel Groß & Ulrich Heil
16.40 — 17.00 A parallel approach for alignment of multi-modal grid-based data
Egor Dranischnikow
17.00 — 17.10 Pause
Im Anschluss daran Diskussion über zukünftige Aktivitäten und Perspektiven — GPU-Computing an der Uni Mainz

www.gpu-computing.org


Kontakt: Tobias Preis, Institut für Physik, Johannes Gutenberg-Universität, Staudinger Weg 7, D-55099 Mainz, Tel.: 06131-3924104, www.tobiaspreis.de